Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Personendaten (nachfolgend auch «Daten» genannt) und die Wahrung Ihrer Privatsphäre sind uns wichtig. Personendaten sind alle Angaben, durch die Sie bestimmt oder bestimmbar gemacht werden, wie etwa Name, Vorname, Adresse und E-Mail-Adresse.

Wir verpflichten uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Personendaten. Folglich erachten wir es als selbstverständlich, bei der Bearbeitung Ihrer Personendaten das Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und die Verordnung über den Datenschutz (DSV) einzuhalten.

Wenn wir in dieser Datenschutzerklärung von der Bearbeitung Ihrer Personendaten sprechen, so meinen wir damit jeden Umgang mit Ihren Personendaten. Dazu gehören, insbesondere die Speicherung, die Bearbeitung, die Nutzung und das Löschen der Daten.

Wir erheben Personendaten auf transparente Weise und unter Beachtung der Grundsätze der Verhältnismässigkeit und der Zweckbindung. Die Daten werden nur in dem Ausmass und so lange bearbeitet, wie dies für unsere Aufgaben und Pflichten notwendig ist.

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir, was wir mit Ihren Daten tun, wenn Sie unsere Website lez.ch besuchen, wenn Sie Dienstleistungen von uns beziehen beziehungsweise nutzen, anderweitig mit uns im Rahmen eines Vertrages in Verbindung stehen, mit uns kommunizieren oder sonst mit uns zu tun haben. Zusätzlich können wir Sie über die Bearbeitung Ihrer Daten separat informieren, zum Beispiel in Einwilligungserklärungen, Vertragsbedingungen, zusätzlichen Datenschutzerklärungen, Formularen und Hinweisen.

Es findet immer die zum Zeitpunkt der Nutzung aktuelle Version Anwendung. Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzerklärung jederzeit zu überarbeiten.

Inhalt

Verantwortlich für die in dieser Datenschutzerklärung umschriebenen Datenbearbeitungen ist:

Limeco
Reservatstrasse 5
8953 Dietikon
Schweiz
Tel.: +41 44 745 64 64
Kontaktformular

Limeco Immobilien AG
Reservatstrasse 5
8953 Dietikon
Schweiz
Tel.: +41 44 745 64 64
Kontaktformular

Bei Fragen im Zusammenhang mit dem Datenschutz und für Informationen bezüglich Ihrer Rechte sowie deren Geltendmachung können Sie sich an unsere Datenschutzstelle wenden unter: datenschutz@limeco.ch.

Auf unserer Website bearbeiten wir standardmässig unter anderem folgende Kategorien von Daten:

  • Kontaktdaten: Dazu gehören Firma/Institution, Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, postalische Adresse (inkl. Land) und Telefonnummern inkl. Mobile,
  • Daten auf Online-Formularen: Dazu gehören die Kontaktdaten und über www.limeco.ch weitere Angaben, die benötigt werden (wie z.B. für die Anmeldung von Besucherrundgängen sind das Datum und Startzeit, Anzahl Teilnehmende, Einstellungen betreffend gewünschtem Angebot und Sprache, Mitteilungen sowie Art der Besuchergruppe),
  • Inhaltsdaten: Dazu gehören Texteingaben,
  • Nutzungsdaten: Dazu gehören besuchte Websites, Zugriffszeiten, Klickverhalten, Interesse an Inhalten,
  • Meta-/Kommunikationsdaten: Dazu gehören IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, besuchte Seiten, Geräteangaben,
  • Meeting-Metadaten: Dazu gehören Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen,
  • Server-Logfiles: Dazu gehören IP-Adresse des zugreifenden Gerätes, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, aufgerufene URL, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, wenn vorhanden, der Referrer (verweisende Seite), während dem Zugriff übertragene Datenmenge sowie Browseridentifikation (Browsername und Version).

Des Weiteren bearbeiten wir im Rahmen der Kunden- und Geschäftsbeziehungen zusätzlich folgende Daten:

  • Vertragsdaten: Dazu gehören Verbrauchsgruppen, Verbrauchstypen, Informationen bezüglich Inkassos, in Anspruch genommene Leistungen, Zahlungsinformationen,
  • Kundendaten: Dazu gehören Personalien, Kundennummer, Kundenart, Kundenhistorie, Daten zu gekauften Waren oder Dienstleistungen, Bestelldaten, Zahlungsdaten sowie Daten über die Auslieferung, Zugangsdaten (inkl. Zeitpunkt), Kontrollschilder,
  • Zahlungsdaten: Dazu gehören Bankverbindung, Zahlungshistorie,
  • Bonitätsdaten: Dazu gehören Kontaktdaten, Zahlungserfahrungen sowie Gerichts-, Inkasso und Insolvenzdaten,
  • Verbrauchsdaten: Seriennummer, Energie, Leistung, Durchfluss, Temperatur, Rück- und Vorlauf gemäss Wärmezähler, Kontrollwerte.

Wir erheben die Personendaten grundsätzlich direkt von Ihnen. Der Grossteil der von uns bearbeiteten Daten geben Sie (oder Ihr Endgerät) uns selbst bekannt (z.B. im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen, der Nutzung unserer Website und Apps oder der Kommunikation mit uns). Sie sind zur Bekanntgabe Ihrer Daten mit Ausnahmen in Einzelfällen (z.B. gesetzliche Verpflichtungen) nicht verpflichtet. Wenn Sie jedoch beispielsweise mit uns Verträge schliessen oder unsere Leistungen beanspruchen wollen, müssen Sie uns gewisse Daten bekanntgeben. Auch die Verwendung unserer Website ist ohne eine Datenbearbeitung nicht möglich.

Wir können auch Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Medien oder dem Internet inkl. Social Media) entnehmen oder erhalten diese von (i) Behörden, (ii) Ihrem Arbeit- oder Auftraggeber, der mit uns entweder in einer geschäftlichen Beziehung steht oder anderweitig zu tun hat, sowie von (iii) sonstigen Dritten (z.B. Klienten, Gegenparteien, Rechtsschutzversicherungen, Kreditauskunfteien, Adresshändler, Verbände, Vertragspartner, Internet-Analysedienste). Dazu gehören insbesondere die Daten, die wir im Rahmen der Anbahnung, dem Abschluss und der Abwicklung von Verträgen bearbeiten sowie Daten aus der Korrespondenz und Besprechungen mit Dritten, aber auch alle anderen Kategorien von Daten.

Auf unserer Website und zur Erbringung unserer Dienstleistungen bearbeiten wir Ihre Daten insbesondere zu folgenden Zwecken:

  • Besuch unserer Website,
  • Kontaktaufnahme,
  • Online-Formulare,
  • Kollaborationstool,
  • Kunden- und Geschäftsbeziehungen,
  • Foto- und/oder Filmaufnahmen,
  • Fernwärmelieferung,
  • Wettbewerbe,
  • Marketingmassnahmen,
  • Sicherheit und Zugangskontrolle,
  • Risikomanagement und Unternehmensführung,
  • Anmeldung zu Führungen (Erlebnisrundgang).

Als generelle Rechtsgrundlage zur Bearbeitung Ihrer Personendaten dient uns regelmässig:

  • Ihre Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können,
  • der Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder Ihre Anfrage dazu im Vorfeld,
  • eine Interessensabwägung, der Sie aber unter Umständen widersprechen können,
  • eine rechtliche Verpflichtung, die auch im Rahmen einer Interessensabwägung einfliessen kann.

Wir bearbeiten Ihre Daten im Rahmen eines öffentlichen Auftrags insbesondere auf Grundlage:

  • das Gesetz über die Information und den Datenschutz (IDG; SR 170.4),
  • die Verordnung über die Information und den Datenschutz (IDV; SR 170.41),
  • der Verordnung über die Führung und Aufbewahrung der Geschäftsbücher des Bundes (GeBüV, SR 221.431),
  • für die Erbringung gewerblicher Leistungen und sonstiger genereller privatrechtlicher Tätigkeiten: des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG; SR 235.1) mit der dazugehörigen Verordnung (DSV; SR 235.11).

Weitere Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Personendaten sind unsere überwiegenden Interessen an der Bearbeitung dieser Daten. Zu unseren überwiegenden Interessen zählen wir unter anderem:

  • unsere Kundenbetreuung und die Pflege unserer Geschäftsbeziehungen
    (z. B. Kontaktpflege, Kommunikation mit unseren Geschäftspartnern),
  • unsere Werbe- und Marketingaktivitäten,
  • die Möglichkeit, die Nutzer unserer Website und unserer Onlinedienste besser kennenzulernen,
  • die Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen
    (z. B. IT-Sicherheit im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website, Verbesserung unseres Angebots an Onlinediensten),
  • die gruppeninterne Verwaltung.

Sofern erforderlich, holen wir Ihre Einwilligung ein. Wenn Sie Ihre Einwilligung elektronisch durch Aktivierung eines Kontrollkästchens gegeben haben, wird die Einwilligungserklärung von uns protokolliert; dabei speichern wir etwa den Benutzerkonten-Namen, die entsprechende Stelle auf der Internetseite sowie Datum und Uhrzeit.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligungserklärung jederzeit formlos zu widerrufen oder der Bearbeitung zu widersprechen. Der Widerruf und/oder der Widerspruch ist an die unter Ziffer 1 genannte Kontaktstelle zu senden.

6.1 Besuch unserer Website

Sie können grundsätzlich unsere Website besuchen, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen müssen. Der Zugriff auf unsere Website erfolgt mittels Transportverschlüsselung (TLS), jedoch kann der Zugriff auf einige Microsites auch ohne Transportverschlüsselung erfolgen.

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden über die Server unseres IT-Providers vorübergehend automatisch folgende Daten in einer Protokolldatei, dem sogenannten Server-Logfile, gespeichert:

  • IP-Adresse des zugreifenden Gerätes
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Aufgerufene URL
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Wenn vorhanden, der Referrer (verweisende Seite)
  • Während dem Zugriff übertragene Datenmenge
  • Browseridentifikation (Browsername und Version)

Die Bearbeitung dieser Daten hat den Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, unsere Angebote zu optimieren, die Funktionalität der Website zu verbessern und Nutzer zu identifizieren, die sich rechtswidrig verhalten oder unsere Rechte verletzen. Die Bearbeitung dieser Daten dient zudem der Analyse, welche Leistungen und Produkte Sie interessieren, damit wir Ihnen Werbung und andere Informationen kommunizieren können, die Ihren tatsächlichen Interessen entsprechen. Ausserdem erfolgt die Bearbeitung dieser Daten zu internen statistischen Zwecken. Ein personenbezogenes Nutzerprofil wird nicht erstellt.

Ferner setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Anwendungen und Hilfsmittel ein, welche auf dem Einsatz von Cookies basieren. Nähere Angaben hierzu finden Sie unter Ziffer 7 «Was sind Cookies und wann werden sie eingesetzt»?

Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Personendaten ist unser überwiegendes Interesse an der Bearbeitung dieser Daten.

6.2 Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, per E-Mail, per Kontaktformular, über Social Media oder telefonisch mit uns in Kontakt zu treten. Um Ihre Anfrage per E-Mail bearbeiten zu können, ist die Eingabe Ihrer Anrede, Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse sowie Ihrer Mitteilung erforderlich. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig.

Die Bearbeitung dieser Daten liegt in unserem überwiegenden Interesse zur Korrespondenz mit Ihnen bzw. zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung.

Sie können dieser Datenbearbeitung jederzeit widersprechen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre Personendaten für diesen Zweck nicht mehr bearbeiten. Senden Sie Ihren Widerspruch an die unter Ziffer 1 genannte Kontaktstelle oder an die folgende E-Mail-Adresse: datenschutz@limeco.ch

6.3 Online-Formulare

Wir bieten auf unserer Website die Möglichkeit, über ein Kontaktformular mit uns in Kontakt zu treten. Zur Nutzung des Online-Formulars und um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, ist die Eingabe Ihrer Kontaktdaten (dazu gehören Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) und Ihrer Mitteilung zwingend erforderlich.

Die Bearbeitung dieser Daten liegt in unserem überwiegenden Interesse zur Korrespondenz mit Ihnen bzw. zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung.

Sie können dieser Datenbearbeitung jederzeit widersprechen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre Personendaten für diesen Zweck nicht mehr bearbeiten. Senden Sie Ihren Widerspruch an die unter Ziffer 1 genannte Kontaktstelle oder an die folgende E-Mail-Adresse: datenschutz@limeco.ch.

6.4 Kollaborationstool

Wir nutzen für Telefonkonferenzen, Online-Meetings und Videokonferenzen (nachfolgend zusammengefasst: „Online Besprechung“) verschiedene Kollaborationstools (wie z.B. Microsoft Teams, Zoom und Google Meet). Bei der Nutzung dieser Tools werden verschiedene Datenarten bearbeitet. Der Umfang der Daten hängt u. a. davon ab, welche Daten vor bzw. bei der Teilnahme an einer Online-Besprechung angegeben werden.

Es handelt sich z.B. um:

  • Vor- und Nachname, ggf. Teilnehmernamen, betriebliche E-Mail-Adresse,
  • Besprechungs-Metadaten: z.B. Datum, Uhrzeit, Besprechungs-ID, Telefonnummern, Ort,
  • Audio-, Video- oder Chatinhalte,
  • Name der Besprechung und ggf. Passwort zur Meeting-Teilnahme,
  • ggf. Profilbild,
  • ggf. weitere von den betroffenen Personen während der Besprechung zur Verfügung gestellte Personendaten.

Wenn Online-Besprechungen aufgezeichnet werden sollen, wird dies vorab transparent mitgeteilt und, soweit erforderlich, um Zustimmung gebeten.

Die Bearbeitung dieser Daten liegt in unserem überwiegenden Interesse. Unser überwiegendes Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung der Besprechungen. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenbearbeitung bei der Durchführung von Online-Besprechungen der Vertrag, soweit die Besprechungen im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Senden Sie Ihren Widerruf an die unter Ziffer 1 genannte Kontaktstelle oder an die folgende E-Mail-Adresse: datenschutz@limeco.ch.

6.5 Kunden- und Geschäftsbeziehungen

Wir bearbeiten Personendaten im jeweils erforderlichen Umfang, um Ihnen gegenüber unseren vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen und um weitere von Ihnen angefragte Dienstleistungen auszuführen. Die hierbei bearbeiteten Daten sowie die Art, der Umfang, der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Bearbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis.

Zu den bearbeiteten Personendaten gehören:

  • die kaufmännischen Stammdaten: Dazu gehören etwa Name, Adresse,
  • die technischen Stammdaten: Dazu gehören etwa Gebrauchsdaten, Daten über das Anschlussobjekt, Daten über die Anlageteile sowie Daten zur Messstelle (Standort und Seriennummer),
  • die Kontaktdaten: Dazu gehören etwa E-Mail-Adresse, Telefonnummer,
  • die Vertragsdaten: Dazu gehören etwa in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsgegenstand, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen,
  • die Zahlungsdaten: Dazu gehören etwa Bankverbindung, Zahlungshistorie.

Die Bearbeitung der Daten erfolgt insbesondere für die folgenden Zwecke:

  • Kehrichtverwertung/Abfallentsorgung: Anlieferung von Abfällen/Sonderabfällen zur Verwertung/Entsorgung,
  • Energieberatung,
  • Wärmeversorgung: Lieferung von Fernwärme,
  • Bearbeitung Ihrer Bestellung (Zahlungsabwicklung und Auslieferung),
  • Mitteilung (inkl. Versand) von Informationen über unsere Produkte und Leistungen,
  • Beantwortung Ihrer Anfragen,
  • Bearbeitung Ihrer Anliegen,
  • Veranstaltungen (z.B. Tag der offenen Tür, Erlebnisrundgänge),
  • Kundenservice inkl. Rechnungsdruck und externer Vertriebssupport,
  • Wartungsarbeiten,
  • Mietverhältnisse.

Die Rechtsgrundlage der Datenbearbeitung zu diesen Zwecken liegt in der Erfüllung eines (Vor-)Vertrages.

6.6 Foto- und/oder Filmaufnahmen

An unseren Veranstaltungen (wie z.B. Tag der offenen Tür oder anderen öffentlichen Anlässen) werden Bilder und/oder Videos von den Teilnehmenden gemacht und gegebenenfalls an folgenden Stellen veröffentlicht:

Hierzu holen wir Ihre Einwilligung ein. Die Einwilligung ist freiwillig und kann gegenüber uns jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sind die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung, soweit dies möglich ist. Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist an die unter Ziffer 1 genannte Kontaktstelle oder an die folgende E-Mail-Adresse zu richten datenschutz@limeco.ch.

6.7 Fernwärmelieferung

Zur Erfüllung vertraglichen Verpflichtung zeichnen wir im fünf Minuten Takt verschiedene Verbrauchsdaten (Seriennummer, Energie, Leistung, Durchfluss, Temperatur Rück- und Vorlauf gemäss Wärmezähler, Kontrollwerte) zum Zweck der Rechnungstellung, der Anlagenüberwachung und der Anlagenoptimierung auf und speichern diese unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

6.8 Wettbewerbe

Wenn Sie an Wettbewerben teilnehmen, erheben wir diejenigen Ihrer Personendaten, die zur Durchführung des Gewinnspiels erforderlich sind. Diese sind in der Regel Name und Kontaktdaten. Es kann sein, dass wir Ihre Personendaten an unsere Gewinnspielpartner weitergeben, z. B. um Ihnen einen möglichen Gewinn zukommen zu lassen. Die Teilnahme an einem Gewinnspiel und die damit verbundene Datenerhebung ist selbstverständlich freiwillig. Detaillierte Hinweise finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen zum jeweiligen Gewinnspiel. Die Rechtsgrundlage der Datenbearbeitung zu diesen Zwecken liegt in der Erfüllung eines (Vor-)Vertrages.

Der Nutzung der Daten zum vorerwähnten Zweck können Sie jederzeit widersprechen. Der Widerspruch ist an die unter Ziffer 1 genannte Kontaktstelle oder an die folgende E-Mail-Adresse zu richten: datenschutz@limeco.ch.

6.9 Marketingmassnahmen

Wir nutzen Ihre Kontaktdaten zudem für folgende Zwecke:

  • um Kontaktpflege (z.B. Promopost) mit Ihnen zu betreiben,
  • um Sie über bestimmte Dienstleistungen zu informieren,
  • um Ihnen Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten,
  • zu statistischen Zwecken.

Die Bearbeitung Ihrer Personendaten liegt in unserem überwiegenden Interesse.

Sie können dieser Datenbearbeitung jederzeit widersprechen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre Personendaten nicht mehr zu den genannten Zwecken bearbeiten.

Ihr Widerspruch ist an die unter Ziffer 1 genannte Kontaktstelle oder an folgende E-Mail-Adresse zu richten: datenschutz@limeco.ch.

6.10 Sicherheit und Zugangskontrollen

Wir beschaffen und bearbeiten Personendaten, um die angemessene Sicherheit unserer IT und unserer sonstigen Infrastruktur (z.B. Gebäude) zu gewährleisten und laufend zu verbessern. Hierzu gehören z.B. die Überwachung und die Kontrolle von elektronischen Zugriffen auf unsere IT-Systeme sowie von physischen Zugängen zu unseren Räumlichkeiten (auch mittels Verfahren, bei denen biometrische Daten bearbeitet werden), Analysen und Tests unserer IT-Infrastrukturen, System- und Fehlerprüfungen und die Erstellung von Sicherheitskopien. Zu Dokumentations- und Sicherheitszwecken (präventiv und zur Aufklärung von Vorfällen) führen wir in Bezug auf unsere Räumlichkeiten und Areale auch Zutrittsprotokolle bzw. Besucherlisten und setzen Überwachungssysteme (z.B. Sicherheitskameras) ein. Auf Überwachungssysteme weisen wir Sie an den betreffenden Standorten durch entsprechende Schilder hin. Das Fotografieren und Filmen ohne unsere vorgängige schriftliche Einwilligung ist in unseren Räumlichkeiten und auf unseren Arealen verboten.

Die Bearbeitung Ihrer Personendaten liegt in unserem überwiegenden Interesse.

6.11 Risikomanagement und Unternehmensführung

Wir beschaffen und bearbeiten Personendaten im Rahmen des Risikomanagements (z.B. zum Schutz vor deliktischen Aktivitäten) und der Unternehmensführung. Dies beinhaltet unter anderem unsere Betriebsorganisation (z.B. Ressourcenplanung) und Unternehmensentwicklung (z.B. An- und Verkauf von Betriebsteilen oder Unternehmen).

Die Bearbeitung Ihrer Personendaten liegt in unserem überwiegenden Interesse.

Auf unserer Website sowie der Nutzung weiterer digitaler Angebote verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien (nachfolgend werden alle diese unter dem Begriff «Cookies» zusammengefasst). Zudem können wir Cookies und ähnliche Techniken (z.B. Pixel-Tags oder Fingerprints) einsetzen, um Website-Besucher wiederzuerkennen, ihr Verhalten auszuwerten und Präferenzen zu erkennen.

Ein Cookie ermöglicht die Wiedererkennung eines bestimmten Geräts oder Browsers. Cookies sind kleine Dateien, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z. B. Login, Sprache, Schriftgrösse und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum «merken» und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut anzugeben.

Es werden folgende Cookies (Techniken mit vergleichbaren Funktionsweisen wie das Fingerprinting fallen ebenfalls hierunter) auf der Website eingesetzt:

  • Notwendige Cookies: Diese sind für das Funktionieren der Website als solche oder für bestimmte Funktionen notwendig. Sie stellen z. B. sicher, dass Sie zwischen den Seiten wechseln können, ohne dass in einem Formular eingegebene Angaben verloren gehen. Sie stellen ausserdem sicher, dass Sie eingeloggt bleiben. Diese Cookies bestehen nur temporär („Session Cookies“). Falls Sie sie blockieren, funktioniert die Website möglicherweise nicht. Andere Cookies sind notwendig, damit der Server von Ihnen getroffene Entscheidungen oder von Ihnen gemachte Eingaben über eine Sitzung (d. h. einen Besuch der Website) hinaus speichern kann, falls Sie diese Funktion in Anspruch nehmen (z. B. gewählte Sprache, erteilte Einwilligung, die Funktion für ein automatisches Einloggen etc.).
  • Performance Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie eine Website genutzt wird – z. B., wie Besucher auf unsere Website gekommen sind, welche Seiten ein Besucher am häufigsten öffnet, wie Besucher während ihres Besuchs auf unserer Website navigiert haben und ob sie Fehlermeldungen erhalten haben. Wir können diese Cookies auch verwenden, um bestimmte statistische und analytische Informationen zu erheben, z. B., wie viele Besucher auf unsere Website gekommen sind. Diese Cookies werden verwendet, um den Grad der Aktivitäten auf der Website zu überwachen und die Leistung der Website zu verbessern.

Sowohl die von uns erhobenen technischen Daten als auch Cookies enthalten in der Regel keine Personendaten. Allerdings können Personendaten, die wir oder von uns beauftragte Drittanbieter von Ihnen speichern (z.B., wenn Sie ein Benutzerkonto bei uns oder diesen Anbietern haben), mit den technischen Daten bzw. mit den in Cookies gespeicherten und aus ihnen gewonnenen Informationen und damit möglicherweise mit Ihrer Person verknüpft werden.

Die meisten Internetbrowser sind standardmässig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie deren Annahme nur im Einzelfall erlauben oder generell ausschliessen. Auch das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browsers können Sie aktivieren. Ausserdem können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme löschen. Die Vorgehensweise beim Kontrollieren und Löschen von Cookies ist von dem von Ihnen verwendeten Browser abhängig.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Wahl der entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser ablehnen. Beachten Sie jedoch, dass dies die Möglichkeiten hinsichtlich der Nutzung unserer Website beeinflussen kann. Weitere Informationen betreffend Cookies, einschliesslich deren Verwaltung, Ablehnung oder Löschung, finden Sie unter https://allaboutcookies.org/.

Über die folgenden Links können Sie sich über den Umgang mit Cookies, für die am häufigsten verwendeten Browser informieren:

8.1 Welche Web-Analyse-Tools werden eingesetzt?

Um anonymisiert Aufschluss über die Nutzung unserer Internet-Seiten zu erhalten und unser Internet-Angebot zu verbessern, setzen wir das Web Analyse-Tool «Google Analytics» ein. Dadurch werden diese Daten nicht nur durch uns bearbeitet, sondern in deren Auftrag auch durch Google. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder, soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Weitere Informationen finden Sie in den nachfolgend verlinkten Google Analytics Bedingungen.

  • Google Analytics 4
    Zweck: Website-Analyse. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: google.com/privacy.
  • Google Tag Manager
    Zweck: Website-Analyse. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Nutzungsbedingungen: google.com/analytics/tag-manager, Datenschutzeinstellungen: safety.google/intl/privacy-controls/.

Wir geben Ihre Personendaten weiter, wenn Sie der Weitergabe der Daten ausdrücklich zugestimmt haben, wir rechtlich dazu verpflichtet sind oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis, erforderlich ist.

Darüber hinaus geben wir Ihre Personendaten an Dritte weiter, soweit wir hierzu berechtigt sind und dies im Rahmen der Nutzung der Website oder zur allfälligen Erbringung der Dienstleistungen erforderlich oder zweckmässig ist.

Abhängig vom Zweck der Bearbeitung Ihrer Personendaten geben wir Ihre Personendaten den folgenden Kategorien von Empfängern bekannt:

  • Andere Unternehmen der Gruppe,
  • Dienstleistungserbringer, welche die Personendaten in unserem Auftrag und auf unsere Anweisung bearbeiten (sog. Auftragsbearbeiter, etwa IT-Provider (Hosting und Support unserer Website), Dienstleister für Zahlungsabwicklungen, Dienstleister für die Organisation der Führungen (Besucherplattform linie-e.ch), Dienstleister für Mailingversand,
  • Geschäftspartner, welche zur Planung, den Bau und Anschluss unserer Infrastruktur eingesetzt werden,
  • Verpackungs- und Logistik-Dienstleister,
  • Weitere Dienstleister, wie Inkassofirmen oder Coaching- und Beratungsunternehmen,
  • Kunden, Partner, Lieferanten, Versicherungen, Bonitätsprüfungsdienstleister und sonstige Geschäftspartner,
  • Portalbetreiber (insbesondere Dienstleister und Portalbetreiber für Bewerbungen),
  • Erwerber oder Interessenten am Erwerb von Geschäftseinheiten, des Unternehmens oder anderen Teilen der Gruppe,
  • Gerichte, Schlichtungsstellen, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden, Anwälte und andere Parteien in potenziellen oder tatsächlichen Gerichtsverfahren, wenn dies zur Einhaltung von Gesetzen oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechten oder Rechtsansprüchen erforderlich ist,
  • Behörden und Gerichten in Zusammenhang mit Schuldbetreibungsverfahren,
  • Jeder Organisation in Notfallsituationen, die die Bekanntgabe der Daten erfordern.

Wir wählen unsere Partner und Auftragsbearbeiter sorgfältig aus und betrauen sie nur bei ausreichender Gewährleistung, dass sie über geeignete technische und organisatorische Massnahmen in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen verfügen.

Unsere Auftragsbearbeiter können Personendaten nur auf dokumentierte Anweisung von uns bearbeiten. Sie alle unterliegen Vertraulichkeitsverpflichtung und dürfen Ihre Personendaten nur insoweit verwenden, als dies zur Erfüllung des Zwecks, für den Ihre Personendaten erhoben wurden, erforderlich ist, und sofern nicht gesetzlich etwas anderes vorgeschrieben ist. Unsere Verträge mit diesen Auftragsbearbeitern erlauben es diesen aber nicht, Ihre Daten für eigene Zwecke, auch nicht für eigene Marketingzwecke, zu verwenden.

Wir bearbeiten und speichern Personendaten hauptsächlich in der Schweiz und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), je nach Fall – beispielsweise über Unterauftragsbearbeiter unserer Dienstleister oder bei Verfahren vor ausländischen Gerichten oder Behörden – aber potenziell in jedem Land der Welt.

Falls wir Ihre Personendaten auch an Dritte ins Ausland (das heisst, ausserhalb der Schweiz bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) bekanntgeben, sind Dritte im gleichen Umfang zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet wie wir selbst. Wenn der Datenschutz in dem betreffenden Land kein angemessenes Niveau hat, für uns jedoch keine geeignete Alternative besteht, stellen wir sicher, dass ihre Personendaten angemessen geschützt sind.

Dies stellen wir insbesondere durch das Abschliessen sog. Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission (hier abrufbar) mit den betreffenden Unternehmen sicher und/oder durch das Vorliegen anderer Garantien, die dem anwendbaren Datenschutzrecht entsprechen. Wo dies nicht möglich ist, stützen wir die Bekanntgabe der Daten auf die Erforderlichkeit der Bekanntgabe zur Vertragserfüllung.

Wir bearbeiten und speichern Ihre Personendaten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des angegebenen Zwecks erforderlich ist, oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen ist. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist ab, werden Ihre Daten routinemässig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Daneben löschen wir Ihre Daten, wenn Sie uns dazu auffordern und wir keine gesetzliche oder sonstige Aufbewahrungs- oder Sicherungspflicht bezüglich dieser Personendaten haben.

Speichern wir die Daten aufgrund einer Vertragsbeziehung mit Ihnen, bleiben diese Daten mindestens so lange gespeichert, wie die Vertragsbeziehung besteht, und längstens so lange, wie Verjährungsfristen für mögliche Ansprüche unsererseits laufen oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre Personendaten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und um den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu gewährleisten.

Die ergriffenen Massnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewährleisten und die Verfügbarkeit und Belastbarkeit unserer Systeme und Dienste bei der Bearbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicherstellen. Sie sollen ausserdem die rasche Wiederherstellung der Verfügbarkeit Ihrer Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall sicherstellen.

Zu unseren Sicherheitsmassnahmen gehört auch die Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden über einen verschlüsselten Übertragungsweg übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden.

Unsere Datenbearbeitung und unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

Auch den eigenen, unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeitenden sowie die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Überdies wird ihnen der Zugriff auf Personendaten nur so weit gewährt wie notwendig.

Sie haben folgende Rechte in Bezug auf Ihre Personendaten:

  • Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht zu erfahren, welche Personendaten wir bearbeiten, was damit passiert und wie lange sie aufbewahrt werden,
  • Recht auf Sperrung und Berichtigung: Sie haben das Recht, Ihre Personendaten jederzeit zu ergänzen, zu korrigieren oder zu sperren,
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, jederzeit die Löschung Ihrer Personendaten zu verlangen,
  • Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht, der Bearbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Wir halten uns daran, es sei denn, es liegen berechtigte Gründe für die Bearbeitung vor,
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten erteilen, haben Sie das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen und Ihre Personendaten löschen zu lassen,
  • Recht auf Herausgabe und Übermittlung Ihrer Daten: Sie haben das Recht, alle Ihre Personendaten vom für die Bearbeitung Verantwortlichen anzufordern und vollständig an einen anderen für die Bearbeitung Verantwortlichen zu übermitteln.

Damit wir eine unrechtmässige Verwendung von Daten ausschliessen können, müssen wir Sie identifizieren (z.B. mit einer Ausweiskopie, falls nötig).

Bitte beachten Sie, dass für diese Rechte Voraussetzungen, Ausnahmen oder Einschränkungen gelten (z.B. zum Schutz von Dritten oder von Geschäftsgeheimnissen oder aufgrund unserer beruflichen Schweigepflicht).

Sie können sich bezüglich Ihrer Rechte, an die unter Ziffer 1 genannte Kontaktstelle oder an die folgende E-Mail-Adresse wenden: datenschutz@limeco.ch.

Sie können ferner beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) – eine Beschwerde einreichen, sofern Sie der Auffassung sind, dass die Bearbeitung Ihrer Personendaten gegen das Datenschutzrecht verstösst.